Hier erfahren Sie alles über das Indien Journalistenvisum

Ein Indien Journalistenvisum beantragen

Das Indien Journalistenvisum wird nur an berufstätige Journalisten und Fotografen vergeben. Die Gültigkeit beträgt in der Regel drei Monate. Verlängerungen erfolgen auf Antrag bei der folgenden Behörde:

Publicity Officer (PR), XP Division,
Ministry of External Affairs, Shastri Bhawan,
New Delhi-110001.
(Telefonnr.: 0091-11-23383462
Fax Nr. 0091-11-23384663 / 23384319
e-mail: usxps@meadev.gov.in

Journalisten, die nach Indien reisen, um in einem Büro ausländischer Medien/TV-Sender zu arbeiten, können ein J-Visum für eine Aufenthaltsdauer von sechs Monaten und der Berechtigung zu mehrfacher Einreise erhalten. Dafür müssen sie ein Schreiben der ausländischen Medien- bzw. TV Anstalt vorlegen, welches die Entsendung bestätigt.

Erforderliche Unterlagen für das Journalistenvisum Indien:

  • Firmenausweis oder Bescheinigung einer anerkannten Nachrichtenagentur/Medienanstalt bei der Sie arbeiten oder einer Institution, in deren Auftrag Sie in Indien arbeiten sollen.
  • Sofern Sie an einer Dokumentation arbeiten: Genehmigung durch die Presse- und Informationsabteilung der Botschaft der Republik Indien, Tiergartenstr. 17, 10785 Berlin, Tel. 030-2579 5101.

Das aktuelle Antragsformular Indien Visum können Sie sich hier herunter laden.