Ein Indien Touristenvisum beantragen

Ein Indien Touristenvisum für 6 oder 12 Monate beantragen

Wenn Sie Indien als Tourist bereisen oder Freunde und Verwandte besuchen wollen, benötigen Sie Touristenvisa. Diese können entweder mit einer Gültigkeit von sechs oder zwölf Monaten ausgestellt werden. Um das Visum für 12 Monate zu bekommen, muss man jedoch in der Regel bereits in Indien gewesen sein und dies nachweisen können.

Sowohl das Touristenvisum Indien für sechs als auch 12 Monate kann mit ein-, zwei- oder mehrmaliger Einreisemöglichkeit beantragt werden. Die maximale Aufenthaltsdauer pro Einreise beträgt dabei 180 Tage.

Ein Indien Touristenvisum kann im Nachhinein weder verlängert noch in einen anderen Visumtyp umgewandelt werden. Staatsbürger/Staatsbürgerinnen folgender Länder müssen mindestens für zwei Monate ausreisen, bevor sie erneut mit einem neuen Visum nach Indien einreisen dürfen: Afghanistan, Bangladesch, Iran, Irak, Pakistan, Sudan sowie Staatenlose.

Das aktuelle Antragsformular Indien Visum können Sie sich hier herunter laden.

Für Touristen, die einen maximalen Aufenthalt von 30 Tagen planen, kommt das im November 2014 eingeführte Indien Visum on Arrival in Frage. Da auch dieser Visum-Typ noch vor Abreise online beantragt werden muss und die Bezeichnung etwas irreführend war, wurde er ein paar Monate nach Einführung in e-Tourist Visa (eTV) umbenannt.