Das Indien Konferenzvisum beantragen

Das Indien Konferenzvisum wird bei Vorlage einer entsprechenden Einladung zu einer Konferenz, einem Seminar oder einem Workshop erteilt.

Diese Einladung ist hinreichend, sofern sie von einem Ministerium oder einer sonstigen öffentlichen Einrichtung, zum Beispiel auch der Vereinten Nationen, oder von einer öffentlich anerkannten Hochschule oder Forschungseinrichtung ausgestellt ist.

Sofern es sich um eine von einer Nichtregierungsorganisation (NGO) organisierte Veranstaltung handelt, ist die entsprechende Genehmigung für Konferenzvisa durch das indische Innenministerium beizufügen. Dieses wird in der Regel vom Veranstalter beigebracht.

Erforderliche Unterlagen:

Einladung des Veranstalters, ggf. Genehmigung des indischen Innenministeriums.

Das aktuelle Antragsformular Indien Visum können Sie sich hier herunter laden.